Sie befinden sich hier:

  • Startseite.

Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie an der Charité - Ihre Chirurgische Klinik in Berlin

Der Schwerpunkt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist die Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Dick- und Enddarms, des Magens, der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Speiseröhre, sowie in der Behandlung von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa). Es werden alle bewährten Operationsverfahren der Allgemein- und Viszeralchirurgie werden an der Klinik abgedeckt.

Die Klinik für Gefäßchirurgie widmet sich der Behandlung arterieller und venöser Gefäßerkrankungen. Hierbei kommen sowohl konventionell offene-chirurgische, als auch minimalinvasive Operationsverfahren zur Anwendung. Die Klinik verfügt über eine moderne Geräteausstattung und steht für höchste gefäßchirurgische Expertise. Sämtliche Verfahrensweisen können jederzeit, selbst in kritischen Notfallsituationen, auf universitärem Spitzenniveau durchgeführt werden.


Thema "Kolonkarzinom" - 42. Symposium Aktuelle Chirurgie und Viszeralmedizin und 16. Pflegesymposium

Bitte vormerken: 17. bis 18. November 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser traditionelles Symposium Aktuelle Chirurgie und Viszeralmedizin findet dieses Jahr zum 42. Mal zusammen mit dem 16. Pflegesymposium statt. Ich freue mich, Sie hierfür nach Berlin einzuladen. Erneut führt uns die Veranstaltung in die Freie Universität Berlin, jedoch in neue Räumlichkeiten, nämlich den modernen Hörsaal des Botanischen Museums der FU Berlin.

Die Besonderheit unseres Symposiums ist es, das wir ein Krankheitsbild bzw. eine Entität in großer Tiefe darstellen und von möglichst vielen Seiten beleuchten. Dieses Jahr werden wir uns schwerpunktmäßig der Erkrankung „Kolonkarzinom“ zuwenden, welches eine enorme epidemiologische Bedeutung hat, da das Kolorektale Karzinom den häufigsten Tumor des Gastrointestinaltraktes darstellt.

Weitere Informationen

Programm des Symposiums (PDF) | Programm des Pflegesymposiums (PDF)

Bis dahin verbleibe ich mit herzlichen Grüßen

Ihr

Prof. Dr. Martin E. Kreis


Neu: Moderne Chirurgie des Magen- und Kardiakarzinoms

In 22 Kapiteln fassen renommierte Autoren in diesem Buch den Wissensstand zur Chirurgie der Magenkarzinome und der Karzinome des gastroösophagealen Übergangs zusammen. Neben den unterschiedlichen Therapiemodalitäten sind auch die Primärdiagnostik und das peri- und postoperative Management beschrieben. Das Spektrum umfasst etablierte und neu eingeführte laparoskopische, offen operative und endoskopische Eingriffe.

Die Herausgeber sind Prof. Dr. Martin E. Kreis, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Campus Benjamin Franklin der Charité und Priv.-Doz. Dr. Hendrik Seeliger, Leitender Oberarzt an der gleichen Klinik.

Das Buch "Moderne Chirurgie des Magen- und Kardiakarzinoms" ist 2017 im Springer-Verlag erschienen.


Promotion zu vergeben:

Doktorarbeit zum Thema „Einfluss eines Acetylcholinrezeptor-Antagonisten auf das tumorspezifische Signaling im Kolonkarzinommodell“ zu vergeben (weitere Informationen).


Kontakt zur Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Sekretariat und Anmeldung

Mo. - Do. 08:00 - 16:00 Uhr
Fr. 08:00 - 14:30 Uhr

Tel.: +49 30 450-522722
Fax: +49 30 450-7522902
allgemeinchirurgie-cbf(at)charite.de

Anschrift
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin
Hindenburgdamm 30
D-12203 Berlin

Weitere Kontaktinformationen