Das Bild zeigt einen Arzt, der bei einer jungen Patientin eine Augenuntersuchung durchführt.

Wie wird operiert?

Sie befinden sich hier:

Sollte eine Operation für Sie infrage kommen, dann beraten wir Sie ausführlich über die angebotenen Verfahren. 

Die Operation erfolgt in Vollnarkose und wird in der Regel in der Bauchspiegelungs-Technik (laparoskopisch) durchgeführt. Sollte begleitend ein Zwerchfellbruch bestehen, wird dieser immer im Rahmen der Operation versorgt. 

Im Folgenden finden Sie Informationen zu den beiden Verfahren, die wir anbieten: 

Fundoplikatio

Die Fundoplikatio ist die Standard-Operation zur Behandlung der Refluxkrankheit. Dabei wird aus Magengewebe eine Manschette gebildet, die eine mechanische Barriere herstellt. Dadurch wird vermehrter Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre effektiv verhindert. Dabei sind die Weite und die Breite der angelegten Manschette international standardisiert.  

Im Gegensatz zur medikamentösen Therapie ist dies Verfahren auch geeignet zur Therapie des Volumenreflux. 

Insgesamt ist die Fundoplikatio ein sehr gutes und risikoarmes Operationsverfahren mit einer guten Langzeitkontrolle von saurem Reflux. 

Implantation eines Stimulators in den unteren Ösophagussphinkter

Diese sehr moderne Technik verfolgt ein anderes Prinzip als die Fundoplikatio. Beiden ist gemeinsam, dass auch diese Technik die Funktion des unteren Ösophagussphinkters verbessert. Dabei geschieht dies aber nicht durch ein mechanisches Prinzip, sondern durch Stimulation des Sphinkters über ein sehr kleines Gerät, welches unter die Bauchhaut verpflanzt wird.  


Kontakt zur Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Sekretariat und Anmeldung Allgemeinchirurgie

Telefon: +49 30 450-522722
Telefax: +49 30 450-7522902
E-Mail: allgemeinchirurgie-cbf(at)charite.de

Mo. - Do. 08:00 - 15:30 Uhr
Fr. 08:00 - 14:30 Uhr

Sekretariat und Anmeldung Gefäßchirurgie

Telefon: +49 30 450-522725
Telefax: +49 30 450-7522982
E-Mail: gefaesschirurgie(at)charite.de

Mo. - Do. 08:00 - 15:30 Uhr
Fr. 08:00 - 14:30 Uhr

Anschrift
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin
Hindenburgdamm 30
D-12203 Berlin